butoh

Natascha Wöss

PRESSE / STIMMEN / FOTOS / TEXT

FOTOS . . . PRESSE . . . R Ü C K E N T Ü R














fotos © poelzl.otto


PRESSESTIMMEN



PRESSETEXT

Die Textcollage Rückentür der Lyrikerin Renate Silberer ( Rauriser Förderpreis 2013 für Linie Linkshand sucht das Reh ) kommt am 16.März im Linzer Posthof imRahmen des Tanztage Labors mit einer Butoh Performance von Natascha Wöss und Doris Schüchner ( Schauspiel ) zur Uraufführung.
Geist und Körper sind voneinander getrennt - die Nichtspürende, Körperlose tritt in Dialog mit dem Körper : Ist der Rücken ein Ort . . . Das Traumspiel beginnt. Die Verschmelzung von Butoh und Lyrik läßt surreale Bilder und Assoziationen entstehen. Butoh, ein Tanz der Metamorphose des Körpers - zwischen Sein und Nichtsein - zwischen Leben und Tod. Es gibt kein technisches Korsett. Betrachtet man den Körper als Gefäß der Zeit, können Erinnerungen hervorgerufen und mit dem Körper zum Ausdruck gebracht werden.
Die gebürtige Linzerin Natascha Wöss hat sich in ihrem Tanz auf Butoh spezialisiert und ihre eigene Körpersprache entwickelt. Zum ersten Mal hat sie gemeinsam mit der Schauspielerin Doris Schüchner eine Tanztheater-Performance zu einem lyrischen Text entwickelt.

. . . ich will schweben . . . im Traum fliegen . . .

Butoh / Choreografie / Kostüme : Natascha Wöss
Schauspiel : Doris Schüchner
Lyrik : Renate Silberer
Lichtdesign : Franz Flieger Stögner
Sound / Raum : Otto Pölzl